Vermischtes

Am liebsten, liebe Leser, würde ich den ganzen kalten Tag (in Berlin sind’s aktuell -14°C) in meiner Kemenate sitzen, mich von Kaffee und Zigaretten ernähren und euch einen amüsant-informativen Beitrag schreiben. Meistens kommt es jedoch anders und ich habe etwas zu tun, was etwas Geld in meine chronisch leere Kasse spült. Daher folgt nun eine Kollektion diverser Fotografien mit ein paar Kommentaren.

Beginnen wir mal mit diesem Retro-Game-Nerd-Regal in Pac Man-Form. In Ermangelung eines flachen TV-Gerätes und des entsprechenden Geschmacks, würde ich es mir nicht aufhängen. Ich habe auch nie wirklich Pac Man gespielt. Wie das Game nach dem dritten Level aussieht (vermutlich genau so wie die ersten drei, nur schneller), weiss ich nicht. Ich finde es trotzdem bemerkenswert, dass Pacman noch immer so präsent ist! Wie präsent, verrät vielleicht folgendes Zitat von Kristian Wilson, Nintendo Inc. aus dem Jahr 1989: „Es ist gelogen, dass Videogames Kids beeinflussen. Hätte Pac Man das getan, würden wir heute durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören.“

Meine Liverpooler  Lieblingsband nimmt ja schon seit gefühlten hundert Jahren Einfluss auf alles und jeden. Dass sie jedoch als Cupkakes temporär verewigt werden, ist auch mir neu. Nur, die Dinger sind ja zu schade zum Essen… wie macht man so was nur haltbar?

Und dann fand ich noch dieses T-Shirt-Motiv von Chris Thornley. Ich muss gleich einwerfen, dass mein Herz so nicht aufgeteilt ist! Trotzdem eine nette Idee!

Die nächsten Zeilen seien mal wieder Lieblings-Sprüher Banksy gewidmet. Seit bekannt ist, dass es einen Banksy-Film gibt, sind ja eh alle Street-Art-Aficionados völlig aus dem Häuschen. Der Mann bekommt eine Aufmerksamkeit… Unfassbar! Nun weiss er auch noch, wo Herr Bin Laden zu finden ist.

Und zum Schluss noch eine richtige Nerdigkeit, denn auch ich stehe auf Star Wars. Die meisten dürften Chewbacca, den unheimlich haarigen Begleiter Han Solo’s kennen… Das ist dieses Riesenvieh, das sich nur durch Gejaule ausdrücken kann, aber trotzdem ein guter Kerl… äh… Wookie ist.
Wie genau sich das anhört, wenn Wookies kommunizieren, sieht man in folgendem Video.

(via The Daily What) (Fenster direkt) (Oel in die Flammen)

Advertisements
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: