Pixel, Voxel und 8Bit-Sound

Der Künstler und Designer Metin Seven aus den Niederlanden hat ein Faible für Retro-Spiele. Er baut Spielszenen aus der frühen Zeit der Computergames in 3D nach. Hierzu macht er aus den Pixeln dreidimensionale Würfel und nennt sie Voxel.
Die so entstandenen Bilder verströmen so einen ganz eigenwilligen Retro-Charme und wir können uns wieder einmal an Defender, Supermario, Galaga und Co. erinnern.

Galaga habe ich ja besonders gerne gespielt. Dafür habe ich damals einen Großteil meines Taschengeldes verjubelt und bin das erste Mal einem Cheat begegnet. Ich glaube es was das dritte Level. Von den angreifenden Space-Insekten musste man zwei bestimmte übrig lassen und sich eine Weile gedulden und ihren Angriffen ausweichen. Nach einer bestimmten Anzahl von Angriffen hörten die später Angreifenden Space-Viecher auf zu schiessen. Eine Tolle Sache! Besonders für den Taschengeldbeutel.

Und wo wir schon mal bei Mario sind gibt’s zum Dessert von Pascal & Pearce Supermario’s 8Bit-Sound zum Tanzen. Ich empfehle hierzu, Kopfhörer zu tragen, oder der Rechner an die Anlage anzuschliessen.

(via SpOn) (P&P direkt) (Metin Seven)

Advertisements
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: