Die Code-Orgel

Ich bin ja noch nicht mal auf die Idee gekommen, mich zu fragen, wie dieses Blog klingen mag, würde man es in Musik umsetzen. Jetzt weiss ich’s. Ich wollte es nicht wissen, doch jetzt weiss ich’s. Ziemlich mollig. Also, jetzt nicht nach ordentlich-was-auf-der-Hüfte, sondern die Tonart Moll mit einem recht getragenen Rhythmus. Wundert mich jetzt nicht wirklich, sind doch manche Beiträge in recht düsterer Stimmung entstanden. Mein Facebook-Profil ist ebenfalls in Moll, doch der Rhythmus versprüht nahezu lateinamerikanische Lebensfreude, was mir zuwider ist.

Anyway. Die Code-Orgel funktioniert so: Man gibt die URL einer beliebigen Website ein, und ruck zuck rechnet das Ding die Daten via dreier Algorithmen in Musik um.

(Codeorgan) (via DYT)

Advertisements
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: