Krautrock mit Hitler

Musik-Dokus gibt es ja wie Sand am Meer. Aber keiner (ausser Arte) macht so tolle wie dieser britische Sender. Und natürlich schafft es auch nur ein britischer Sender in einer Dokumentation über ein deutsches Musik-Phänomen, dermaßen viel Hitler unterzubringen.

Natürlich kommen  jede Menge Kraut-Rocker zu Wort. Und es gibt seltene Aufnahmen eines frühen Kraftwerk-Auftritts vor, mit analogen Instrumenten und langen Haaren.

Wer noch nicht genug von Musik-Dokus hat, dem sei diese fantastische Doku über die Anfänge britischer Synthesizer-Musik und ihre Verbindung zum Krautrock empfohlen. Beide sind in anständiger Qualität und lassen sich prima auf dem Computer ansehen.

(via taz-Blog) (Kraut direkt)

Advertisements
    • Kongo Müller
    • 22. Februar 2010

    schöne und informative Doku. Noch öfter als den GröFaZ gibt es aber Mercedesse zu sehen. Sehr interessant auch: Wie siehst Du in zwanzig Jahren aus.

  1. 22. Februar 2010

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: