Minimalistische Film- und Serienposter

Film- und Serienposter minimalistisch zu interpretieren, scheint ja in letzter Zeit sowas von angesagt! Und es steht noch nicht mal im Online-Spiegel. Mindestens zwei Mal pro Woche markiere ich mir im Feed-Reader einen Blog-Beitrag zum Thema, um irgendwann alle Poster-Minimalisten für meine kleinefeine Leserschaft zu vereinen.
Diese Arbeit wurde mir jetzt dankenswerterweise abgenommen. Die französischen Kollegen vom Le Blog de Bango waren so nett, mir die Arbeit abzunehmen und haben sechzig dieser Poster zu einer netten Kollektion zusammen gestellt. Hier gibt’s alle sechzig Poster.

Es folgt eine Auswahl:

Olly Moss

Albert Exergian

Eduardo Prox

(via Le Dingenskirchen)

Advertisements
  1. 1. März 2010

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: