Evil Dead in 60 Sekunden

Evil Dead oder Tanz der Teufel, wie der deutsche Titel ist, von Sam Raimi aus dem Jahr 1981, gilt ja als einer der Horror-Klassiker schlechthin. Ich habe ihn vor nicht allzu langer Zeit noch mal gesehen, und möchte hier mal kackfrech behaupten: Was für’n Scheiss!!! Damals vielleicht noch bahnbrechend, weil drastisch und darauf hin sofort indiziert, aber: Was für’n Scheiss!!! Zumindest aus zwnzigzehner Sicht. Ich hab mich kürzlich zu Tode gelangweilt.
Vermutlich bin ich für so’n Zeug einfach zu alt. Aber dieser Teenies-fahren-in-die-Einsamkeit-und-erleben-dort-unentrinnbaren-Horror-Klischee-Mist nervt mich einfach nur noch.

Allerdings nicht, wenn er sich auf sechzig Sekunden beschränkt und aus Knete ist.

Und wo der herkommt, gibt’s noch mehr. Es gab da einen Wettbewerb namens „Done in 60 Seconds“ von Empire, wo es noch jede Mange weiterer 60Sekunden-Filme gibt.

(Evil Knete auf Vimeo)

Advertisements
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: