Archiv für 10. März 2010

Hihi! Spätrömische Dekadenz bei der FDP

Großartig! Spätrömische Dekadente sind in die Geschäftsstelle der FDP in Darmstadt (gibt’s eigentlich einen noch abscheulicheren Städtenamen?) eigefallen, um dort, unter dem Portrait des Westerwelle, auf und unter den Tischen ein ausgiebiges Gelage zu zelebrieren.

Mehr dazu bei Indymedia.

(via Rebelart)

Sabotage auf der Galactica

Ich mag die Beastie Boys und ich mag Battlestar Galactica. Natürlich die neue Serie, nicht den Käse in dem Lorne Greene im goldenen Gewand chromglänzenden Zylonen zu Leibe rückt.

In diesem Video mischt sich ein alter Beastie Boys-Knaller mit knalligen Szenen aus BSG.

Nun mag so mancher denken, „Ach Gottchen! Jetzt kuckt der wieder so’n SciFi-Käse mit behämmerten Raumschlachten und noch behämmerteren Robotern!“. Stimmt nicht! BSG ist eine sehr spannende, hochpolitische Serie mit wandelbaren Charakteren und einem mörder Set-Design.

(via TDW) (BSG-Sabotage auf Youtube)

Geht’s noch, Amis?

Seit circa zehn Minuten sitze ich hier und schüttele meinen Kopf, schüttele meinen Kopf, schüttele meinen Kopf! In New Jersey hat Elisa Gonzalez mit ihren Kindern, sehr kunstfertig eine Schneefrau im eigenen Garten gebaut. Daraufhin rannten doch tatsächlich Nachbarn zum örtlichen Polizeirevier um sich anonym über diese ordinäre Zurschaustellung weiblicher Nacktheit zu beschweren.
Frau Gonzales musste nun ihre Schneefrau mit Bikini-Top und einem Sarong bekleiden.

Ich frage mich nun, was diese Sackpfeiffen anstellen würden, würden sie mal die Abteilung mit den griechischen Schönlingen im Pergamon-Musem besuchen?

Whatever! Ich hoffe nun inständig, dass das hier mein letztes Winter-Posting ist. Draussen scheint die Sonne, es ist jedoch immer noch viel zu kalt, und ich habe das Gefühl, dass die Eisfläche auf dem Landwehrkanal wieder gewachsen ist.

(via Rebelart)

Hasen-Horror

Ich hatte den Osterhasen bisher für eine recht harmlose, hohle Figur aus, meist minderwertiger Schokolade in bunter Verpackung gehalten. Gestern musste ich die schlimme Wahrheit erfahren: Osterhasen stehlen unsere Seelen und verbreiten blanken Horror!

Seit Wochen stehen sie, aufgereiht wie die Armee der Finsternis, in den Regalen der Supermärkte und warten nur darauf von arglosen Menschenwesen mitgenommen zu werden. Doch damit nicht genug. Überlebensgroße Osterhasen werden kommen, sie werden ihre Fratzen zeigen, sie werden Kinder ängstigen und Hunde mißbrauchen.

Dieses Blog kennt den kompletten Hasen-Horror.

(via Spreeblick)

%d Bloggern gefällt das: