Archiv für 26. März 2010

Big Bad Birthday Bash

Hinweis: Dieser Beitrag wird nun bis zum 10. April hier oben stehen. Alles weitere ergießt sich bis dahin darunter!

Liebe Leser! Am 9. April gibt’s eine mords Geburtsags-Party. Die Manyo-Bar wird 7 Jahre alt. Der 40 Watt Klub feiert 1 Jahr  Residenz in der Manyo Bar und ich, Louay, feiere zum wiederholten Male in meinen 35. Geburtstag!

Alle sind herzlich eingeladen, mit uns bis zum Gehtnichtmehr zu feiern. Ihr könnt mitbringen, wen ihr mögt. Live spielen The Stingrays, eine der besten Surf-Bands der Republik. Als DJs treten an Gay Toni, die Tanz-Legende aus der Provinz, Der Chef, die Gipsy-Swing-Haubitze von Treptow und meine Wenigkeit, aka DeeJay Louay, der Punk’n’Soul-Fürst vom 40 Watt Klub.

Der Eintritt ist natürlich frei und es gibt Saure ohne Ende zum B-Day-Preis!

Harte Fakten:

Geht los am 9. April 2010 um 21:00 Uhr
In der Manyo-Bar, Karl-Kunger-Str. 7, Alt-Treptow
(das ist quasi am Ostende des Görlitzer Park, nahe dem Wagenplatz Lohmühle)
Es endet, wenn keiner mehr steht.

(Hier geht’s in die Manyo-Bar)

Und in der Nacht holte mich die Vergangenheit ein


Wir waren jung und kriegten kein Geld. Aber selbstverständlich wollten auch wir mal unsere Gesichter in einem Musik-Video sehen. So sagten wir denn „ja“, als wir vom Sampling-Duo Elektrotwist (Uwe Möllhusen und Jörg Meyerink) und Eleganz Records gefragt wurden, ob wir im Video zu Zero Trick mitspielen wollen.
Kürzlich hatte ich die 12″ nochmal, quasi zufällig, auf einer Party aufgelegt. Nun kommt ausgerechnet ein eingeborener Berliner Freund daher, der die Platte kaum kennen dürfte, und schickt mir einen Youtube-Link mit dem Kommentar „Geiler Scheiss!“. Da hat er einfach mal Recht. Zero Trick ist einfach ein Zeitloser Tanzflächen-Knaller und ich werde noch mal meiner Ex ansichtig.

Darsteller/Freunde in Order of Appearance: Barbarella, T.B., meine Wenigkeit, Christian Steiffen und Daria.

(Youtube DirektTwist)

%d Bloggern gefällt das: