Stuttgart 21: Polizeigewalt eskaliert

Mann, ist mir das peinlich! Während ich mich hier mit Blowjobs und Banksy vergnüge, spielt die Polizei bei den Stuttgart 21-Protesten offenbar verrückt. Angeblich werden dort Schlagstöcke, Wasserwerfer und Tränengas sogar gegen Kinder und Jugendliche eingesetzt. Verhältnismäßigkeit wir dort offenbar mal wieder klein geschrieben. Hier ein Auszug aus der Gießener Zeitung: „100 000 Polizisten, auch aus anderen Bundesländern, sind mit Helmen und Schlagstöcken in den Park eingerückt. Sie jagen die 7 bis 20 jährigen Schüler durch den Schlosspark. Die Polizei kesselt unter Einsatz von Schlagstöcken einige der Kinder und minderjährigen Jugendlichen ein. Manche Kinder weinen, andere schreien. Es errinnert an Krieg. Die Staatsmacht zeigt sich mit Wasserwerfern und Schlagstöcken in voller Größe.“

Schnell ein paar interessante Links:

Stuttgart 21- Polizei setzt Schlagstöcke, Reizgas und Wasserwerfer gegen Kinder und Jugendliche ein! (Gießener Zeitung)

Polizei räumt Stuttgart-21-Gelände mit Gewalt (SpOn)

Twitter-Search für Stuttgart 21

Mehr als 1000 Augenerletzte (taz-Ticker)

Live Cams (CamS21)

(Link zum Foto, via)

Advertisements
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: