Wenn die Beastie Boys auf Derrick treffen

Ihr haltet also Derrick für einen hoffnungslos veralteten Schnarchsack mit Tränensäcken, groß wie HipBags??? Na dann, lest bitte weiter.

Horst Tappert wollte ja eigentlich, nachdem er seinen Job als Derrick an den Nagel gehängt hatte, in seinen alten Job als Schauspieler zurückkehren… Seitdem hat man von ihm weder was gehört, noch gesehen. Lediglich, wenn man sich aus purer Langeweile (ein schöner Zustand) mal in eins der dritten Programme zu irgend einer Unzeit verirrt, darf man ihn noch in seiner Paraderolle (hatte er eigentlich andere Rollen?) bewundern.
Da freut es mich doch besonders, dass mir eben dieses Video in den Reader rieselte. Da tun sich ja plötzlich ganz neue Möglichkeiten auf. Ein rasanter Schnitt und ein fetziger Soundtrack, können aus dem, aus heutiger Sicht, eher schlafmützigen Ermittlerduo (Harry, hol schon mal…) ein flottes Retrokrimi-Gespann zaubern! Natürlich handelt es ich bei dem Track der Beastie Boys um das famose Sabotage.

Die Leutchen bei Spreeblick haben sogar hochoffizielle, lizensierte ZDF-Mashups gefunden. So sehen die aber teilweise auch aus. Doch immerhin sagt ein Seehund ständig „Ficken, ficken, ficken“, was in der konservativen Bude immerhin einen gewissen Fortschritt darstellt, das Niveau jedoch gleichzeitig zum Limbo zwingt.

(Derrick-Sabotage direkt , via APC)

Advertisements
  1. 20. März 2011

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: