Sixties Sound und viel Gestöhne

Dass ich auf einen groovenden Sixties-Sound mit einer großen Portion Schweineorgel stehe, muss ich nicht ständig wiederholen. Wenn jedoch diese, von mir präferierte, Sound-Mixtur mit laszivem Gestöhne (ich glaube die Künstlerin würde es „Gesang“ nennen) daher kommt, lehne ich mich schmierig grinsend zurück und geniesse dieses fragwürdige Vergnügen.
Well, here it comes: Rita with her „song“ Erotica. Enjoy!

Mir ist übrigens vollkommen Wurst, dass man diesen Inhalt als NSFW (not safe for work) einstufen könnte. Wer jedoch meint, sich während der Arbeit mit meinem Blog verlustieren zu müssen, soll auch gefälligst dazu stehen, bzw. mit den Konsequenzen leben!

(via Glaserei, Direktstöhnen)

Advertisements
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: