Die Tasche ausleeren

Männer! Kennt ihr das? Ihr fragt die Angebetete oder eine andere weibliche Begleitung nach irgend einer Kleinigkeit. Blättchen, Kaugummis oder sonst etwas… „In meiner Tasche. Kannst du dir raus nehmen!“ Und schon beginnt der Angstschweiss zu rinnen. Bekanntlich können am Boden von Damentaschen ganze Zivilisationen, grausige Unterwelten oder gar ganze Universen entstehen. Was sich da alles findet, strotzt jeder Beschreibung. „Wer wagt es, Rittersmann oder Kanpp, zu tauchen in diesen Schlund?“ man fühlt sich wie in Schillers ‚Taucher‘.

Moderne Zeiten lassen jedoch auch uns Männer und Knaben seit einigen Jahren mit Taschen umher ziehen. Wollen doch Gadgets, Kippen, Gummis usw. nicht versammelt in die Hosentasche gestopft werden. Und wieder fand eine geschlechtliche Annäherung statt. Gut? Schlecht? Egal!

Im Zuge des Frühjahrsputzes 2003 (er stand noch immer an, wurde aber natürlich abgebrochen) sah ich mich genötigt auch in meiner Umhängetasche für ein wenig Ordnung zu sorgen und kippte das Ding kurzerhand auf meinem Couchtisch aus. Igitt! Zigarettenfilter unbestimmten Alters, Taschentücher, gebraucht oder durch die Zeit versifft, 50 Gramm Tabakkrümel und der gleichen wurden mit spitzen Fingern einer fachungerechten Entsorgung zugeführt. Den Rest verteilte ich einigermaßen hübsch und machte folgendes Foto:


(Klick zum Vergrössern)

Zu sehen sind nun:

– 1 iPod, 5. Genereation, 30 GB
– 2 Batterien, Ultra Alkaline, AA, 1,5 Volt, leer
– 1 Schlüsselkarte, Air Hotel Linate, Mailand
– 1 Visitenkarte, Eurostars Hotel, Barcelona
– 1 Vierer-Blisterpack, 1 Schmerztablette, Marke nicht mehr lesbar
– 1 abgefallener Schlüsselanhänger, Eightball, ca. 2,5 cm Durchmesser
– 1 Satz Vespaschlüssel, angehängt 2 Plüschwürfel, schmutzig weiss, ca. 4,5 cm Durchmesser
– 1 einfache Haarspange, unglaublich, wo die hier überall rumliegen!
– 1 Nagelknipser, Wilkinson, funktionstüchtig
– 1 Taschenkalender, Moleskine, Weekly Diary 2011
– 1 Sonnebrille, Ray Ban Wayfarer, verstaubt
– 1 Lesebrille, NoName, Dioptrien +1
– 2 Kondome, Blausiegel Contur Plus, Haltbarkeit läuft demnächst ab
– 1 Beutel Tabak, Pepe hellgrün, halbvoll
– 1 Packung Zigarettenpapier, Marie 100er, fast voll
– 1 eine Packung Zigarettenpapier, Muskote 50er, fast leer
– 1 Feuerzeug, Bic, orange, funktionstüchtig
– 1 Feuerzeug, Billigzeug vom Hermannplatz, gelb-transparent, leer
– 2 Gramm Coffaina Bleibwach, ungeöffnet
– 1 USB-Stick, Osram-Werbeartikel, 2 GB mit Techno-MP3s
– 1 Steichholzbreifchen, The Pain and Ink Department Tattoing, voll, aber feucht
– eine Pyramidniete, vermutlich von meinem Gürtel abgefallen
– eine Sicherheitsnadel, klein
– ein Knopf, vermutlich von einem meiner Oberhemden
– ein Ball-Pen, schwarz, ohne Werbeaufdruck
– ein Kugelschreiber, blau, Flensburger Pilsener
– 1 Taschenmesser, Opinel No. 8, Carbonstahl, taz-Edition, fast neu
– 1 Plastikschachtel Bullrich Salz, 50er, fast voll
– 1 Arbeits-Ausweiskarte
– 1 kleine Dose Salmiak-Pastillen vom Flughafen Nizza, circa 4 Jahre alt
– Brillenputztuch, Fielmann, weiss
– ein Schlüsselbund, 12 Schlüssel, 1 USB-Stick (8 GB), ein Filzanhänger (Aufschrift. Junge, komm bald wieder)
– 0,47 Euro in Kleingeld, stark oxidiert

So schleppt nun auch das Männchen, dem Weibchen gleich, eine Menge Unrat mit sich herum. Ich möchte das gar nicht bewerten. Ich weiss nur, dass es mir wohl lästig ist, ständig eine Tasche mit mir herum zu schleppen, möchte aber auf ihren Inhalt einfach nicht verzichten! Nungut… die Haarklammer, weiss der Deibel, wie die da rein gekommen ist. Das leere Billigfeuerzeug ist auch wieder in der Tasche, die Salmiakpastillen schmecken noch und die Kondome müssten dringend benutz werden. Falls also jemand Lust hat in näherer Zukunft mit mir zu schlafen, kurze Mail, ungefähre optische und sexuelle Entsprechung genügen derzeit völlig!

Und weiter geht’s:
Meine Freundin Anni aus Hamburg fühlte sich offenbar inspiriert und kippte spontan ihre Handtasche aus. Zu Tage kam, was sich in den letzten drei (3!) Tagen dort angesammelt hat und eine gewisse Vorliebe für Ordnung:

Handcreme – 15ml fast leer
Walnuss – ungeöffnet
Haarklemme
Haarspange – schwarz
Haarspange – braun mit abgebrochenen Zähnen
Zwei Abgebrochene Zähne der Haarspange
Büroklammer – funktionstüchtig
Abgebrochene Zigarette
Zwei Euro, Ein Cent
Kopfhörer
Ein Fishermans – Sorte fraglich
Eine Buscopan 10mg
Eine Fernebdienung – Was macht die dort?
Regenschirm
Tempos – Eins ist noch drin
ASS+C ratiopharm BT – 8 Stück
Dose mit Fishermans – wilder Mix aus diversen Sorten
Kippen – ungeöffnet
Feuerzeug – Bic Retro Edition Aufdruck: VW T1
Feuerzeug – Bic klein Aufdruck: Rotkohl und Gießkanne
Lippenstift – Blushing Nude
Probe – Ultra-Matte Face Fluid 1ml
Kosmetikkasten – mit allem Pipapo
Navigationsgerät – Akku schon länger leer
Autoradiobedienteil
Ladegerät – Verbleib des Restes fraglich
Telefoncase -Material Filz mit Vogel
Buch – Governance der Kreativwirtschaft Ausleihfrist bereits überschritten – ungelesen
Sonnbrillenetui mit entsprechender Brille „Aviator“
Notizbuch – Leder mit Druckbleistift ohne Miene
Geldbörse
Kamm – alle zacken noch dran
Zahnbürste – Batterie fast leer
Kugelschreiber – funzt nicht richtig
Neonmarker – funktionstüchtig

Jetzt würde ich mich ja derbe freuen, wenn noch mehr Leutchen meiner kleinenfeinen Leserschaft Tascheninhaltsfotos nebst Liste schicken würden. Bin gespannt!

Advertisements
  1. 21. Juli 2011

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: