In Russland mit dem Tod spielen

Diese Doku kotzte mir vor ein paar Tagen das Einhorn in den Reader. Ich bin erst jetzt dazu gekommen sie zu sehen, und finde, diese halbe Stunde solltet ihr euch auch nehmen. Denn, eine Dokumentation, die einen überraschenden Twist bietet, sieht man nicht alle Tage.

„Oleg sucht den ultimativen Kick, das Spiel mit dem eigenen Leben. In einer verlassenen Kaserne treffen sich ein paar Maenner, um wie in einer Kriegssituation mit scharfen Waffen aufeinander zu schiessen.“

(via Kotzendes Einhorn, Todesspiel direkt)

Advertisements
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: